16.1.2021 The Real Holy Boys mit Herbert Prohaska - Selitsch

Zur Premiere im legendären Vorstadtbeisl SELITSCH haben die beiden heiligen „Boys“ nicht nur ein passendes Programm zusammengestellt, sondern auch ihren Freund Herbert „der Holyschneck“ Prohaska dazu eingeladen.


Zu Hören gibt es auserlesene Titel aus ihren zahlreichen Erfolgsprogrammen: „Wann scho amore“ („L’unica Donna per me“ von Alan Sorrenti), „Fehl i dir da“ („Felicita“ von Al Bano), „Gianna“ (Rino Gaetano), die schönsten Titel von Elvis Presley, Lieder von Herberts Lieblingsband „Creedence Clearwater Revival“ und viele andere HiTTe mehr.


Es gibt in Österreich kaum ein anderes Duo, das professionelle Live-Musik und spontane Comedy regelmäßig so in Einklang bringt. Ihre Konzertevents verzaubern das Publikum regelmäßig und garantieren Unterhaltung vom Feinsten, egal wie groß die Bühne oder der Saal auch sind. Toni Matosic und Pete Art – die beiden Holy Boys – haben einander auf der Bühne gefunden und schöpfen seit vielen Jahren aus dem Vollen, wenn es um Interpretationen der Klassiker aus POP und ROCK geht. Bei der Umsetzung entwickeln sie einen speziellen Charme und eine Spielfreude, die für ihr Publikum auf höchste Weise ansteckend wirkt.


Mögliche Nebenwirkungen: Nicht auszuschließen ist, dass die Zuhörer von ungeahnten Gefühlsschwankungen gebeutelt und von tiefster Verbundenheit erfüllt werdet!


Weitere Infos: www.holyboys.com



Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Neueste Infos
Archive
Über Tags suchen
Noch keine Tags.
Folge uns
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon

© 2016 THE REAL HOLY BOYS